Start | Schule | Ausbildung | Lehrpraxis | Kosten | Seminare | Stundenplan | Prüfung | Dozenten | Termine | Kontakt | Anmeldung | Anfahrt | Impressum | WDR-Video | AGB

Willkommen auf unserer Seite!




Unsere aktuelle Facebook-Fangemeinde -schauen Sie doch auch mal rein!

Heilpraktiker-Fachschule seit 1952
Bei uns finden Sie Erfahrung und Qualität !


 

[Keine Beschreibung eingegeben]      [Keine Beschreibung eingegeben]      [Keine Beschreibung eingegeben]


Eine gute Ausbildung bietet den besten Start in ein erfolgreiches Berufsleben!

 

 

Am 31.12.2017 wird eine bundeseinheitliche Überprüfungsrichtlinie im Bundesanzeiger veröffentlicht. Natürlich werden wir unseren Lehrplan ggf. dann weiter ergänzen, falls dies notwendig sein sollte. Mehr denn jeh ist eine fundierte Ausbildung sowie auch regelmäßige Fortbildung für den Heilpraktiker notwendig. Seit Bestehen der Heilpraktiker-Fachschule NRW (früher Heilpraktiker-Fachschule Düsseldorf) liefern wir qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildung!

Unser nächster Lehrgang beginnt am Dienstag, den 10. April 2018

 

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und kostet monatlich 199,-€

 

Heilpraktikerausbildung im Fokus

 

Der Heilpraktiker arbeitet eigenverantwortlich, eingebunden in eine Vielzahl von Gesetzen, der Sorgfalt, Dokumentation und Qualitätssicherung verpflichtet in der Praxis. Eine breite Palette an Therapien steht ihm zur Verfügung. Jeder Heilpraktiker ist für seine Ausbildung selbst verantwortlich und natürlich bestrebt diese bestmöglich zu bekommen – eine gute Ausbildung erhöht die Qualität und somit auch die Möglichkeiten, die der Therapeut in der Praxis seinen Patienten bieten kann. Hier zählt am Ende der Erfolg, denn der Patient zahlt die Therapie in der Regel selber aus eigener Tasche.

Eine Heilpraktikerausbildung ist nicht staatlich geregelt – das stimmt, aber die abschließende Überprüfung setzt fundierte Kenntnisse voraus. Umso wichtiger ist es eine gute Ausbildung zu absolvieren! Es ist nicht gerade leicht für einen Interessenten, die Spreu vom Weizen zu trennen, denn da es keine Vorgaben gibt, kann er sich kaum orientieren. Hier einige Fakten, die bei der Suche nach einer guten Ausbildung helfen können

1.      Ausbildungsinhalte

a.      Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie usw. – ein umfassender Lehrplan, der sich mindestens an den Überprüfungsrichtlinien der Länder und ab dem 1.1.2018 auch des Bundes orientiert

b.      Praktische Inhalte wie Untersuchungsmethoden oder Injektionstechniken, die auch geübt werden

c.      Hospitationsmöglichkeiten in der Praxis

d.      Prüfungsvorbereitung

2.      Dauer -  eine 3jährige Ausbildung ist unbedingt anzustreben

3.      Stundenzahl - hier sollten ca. 3000 Stunden zusammenkommen

4.      Dozenten – sollten selbst Heilpraktiker oder Arzt sein und über Berufserfahrung verfügen

5.      Ausstattung – Schulräume mit moderner Technik, diverse Anschauungsmodelle, Praxisausstattung

6.      Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Die Heilpraktiker-Fachschule NRW bietet am 20. Oktober 2017eine Einführungsveranstaltung zur Heilpraktikerausbildung an, die im Klassenverband stattfindet undbereits im November startet. Der Beginn ist um 18.30 Uhr, der Ort der Veranstaltung ist der Peter-Hahn-Weg 5 in 42651 Solingen.

 

 


 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 

Diese Seite wurde aktualisiert am 17.11.2017

.                                                                                                                                                                                   .




Copyright © Heilpraktiker-Fachschule NRW 2006 | Besuchen Sie den Berufsverband der Heilpraktiker NRW www.verlag-zfn.de